Neues Rettungskonzept im Bikepark Oberhof

Sicherheit ist das A und O! Auch wenn ein Bikepark-Besuch vor allem Spaß machen sollte und man sich in seiner eigenen Komfortzone auf unterschiedlich schwierigen Trails bewegen kann, so kommt es doch immer wieder zu Stürzen und Unfällen! Bei einer relativ risikobehafteten Sportart wie dem Radfahren, in dem Falle das Bergabradfahren, ist das ganz normal!

Um euch jedoch bei Stürzen und schwereren Unfällen schnell zu versorgen und Erste Hilfe leisten zu können, gibt es im Bikepark Oberhof ein Rettungskonzept mit 20 verschiedenen Rettungspunkten im gesamten Gebiet des Parks. Im Falle eines Unfalls könnt ihr durch die Angabe des nächstgelegenen Rettungspunktes den Standort schnell und deutlich beschreiben. Dies ermöglicht eine schnelle Rettungskette und Erstversorgung!
Haltet also Ausschau nach den Rettungspunkten! Die grünen Schilder mit weißer Schrift stehen deutlich erkennbar an gut zu erreichenden Stellen neben den Strecken!